Praktika in Tansania

Über RAFIKI ist es möglich, dass Kieler Lehramtsstudierende ihr Schulpraktikum in Tansania absolvieren und dafür den entsprechenden Nachweis für ihr Studium an der Christian-Albrechts-Universität erhalten.

Wir arbeiten hier eng mit der AG Didaktik der Geografie unter Prof. Wilfried Hoppe und mit Melanie Korn von “LiCAU” (Lehrerbildung International an der CAU) zusammen.

Alle Praktikantinnen und Praktikanten absolvieren ein verbindliches Einführungsseminar bei unserem Kooperationspartner, der BiBeKu GmbH. Anschließend unterzeichnen wir einen Praktikumsvertrag und organisieren Unterkunft, Verpflegung sowie die Transfers von und zum Flughafen.

Die Kosten für das Praktikum werden von den Studierenden selbst getragen, allerdings gibt es Fördermöglichkeiten, über die im Vorbereitungsseminar informiert wird.

Das Visum und die Arbeitserlaubnis fallen auch in den Verantwortungsbereich der Studierenden.

Für Unterkunft und Verpflegung zahlen alle Studierenden zurzeit einen Betrag von 10,00 € pro Tag, der über uns entrichtet wird.

Mehrere Studierende haben im Rahmen ihres Tansaniaaufenthalts bereits passende Themen für ihre Bachelor- oder Masterarbeit gefunden und diese dann z.B. über das Schulsystem Tansanias geschrieben.

Ansprechpartner für das Vorbereitungsseminar:

Marcus Wack

Marcus.Wack(at)bibeku.de

 

Ansprechpartner für ein informelles Vorabgespräch:

Oliver Zantow

Oliver.Zantow(at)rbz-wirtschaft-kiel.de

In Kooperation mit: