Spenden

Wir sind sehr auf Spenden angewiesen, um die Schule zu Ende ausbauen zu können, aber auch, um Lehrmaterial anschaffen zu können.

Weiterhin möchten wir es über Stipendien den Kindern der häufig sehr armen Familien der Umgebung ermöglichen, diese (private und daher recht teure) Sekundarschule besuchen zu können. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu wissen, dass der tansanische Staat zwar sehr dringend auf Privatschulen und deren Sekundarschulplätze angewiesen ist, diese Schulen aber überhaupt nicht unterstützt – weder finanziell noch über das Bereitstellen von Lehrkräften. Die KIUAMKO Secondary School befindet sich im Eigentum der Lutherischen Kirche Tansanias, von der es aber auch keine finanzielle Unterstützung gibt.

Spenden an RAFIKI e.V. sind herzlich willkommen.


Kontoverbindung:

IBAN: DE57222500200040023003  

BIC: NOLADE21WHO

Sparkasse Westholstein

Das Ausstellen einer Spendenbescheinigung ist selbstverständlich möglich. Wenden Sie sich hierfür bitte an unseren Kassenwart Werner Kaufmann (familiekaufmann(at)t-online.de).

Spendenaktionen

Auch Aktionen wie z.B. das Sammeln von Pfandflaschen, das Organisieren und Durchführen von Sponsorenläufe oder Sachspenden helfen sehr.

Zum Pfandflaschen sammeln genügt z.B. ein Karton oder eine Box mit dem Hinweis, dass dort für die Mittagsverpflegung an einer Schule in Tansania gesammelt wird.

Eine weitere Aktion, wie der Sponsorenlauf, ist am besten in Kooperation mit Schulen oder Sportvereine. Hierfür eignen sich besonders große, zentrale Plätze als Ausübungsort. 

Neben Geldspenden werden auch Sachspenden für die Menschen in Tansania entgegen genommen und weitergeleitet. Sachspenden können diverse Materialien aus dem Haushalt sowie Sportsachen oder Medizinische Materialien sein. Gesammelt werden die Sachspenden im Bereich Lager und Logistik des BiBeKu-JAW Steinburg in der Oelixdorferstr. 2 in 25524 Itzehoe.