KIUMAKO Secondary School

Unser Verein unterstützt seit vielen Jahren den Aufbau der KIUMAKO Secondary School in Uuwo, in der Nähe von Moshi in Tansania. Nach dem Grundstückskauf 2004 wird die Schule seit 2005 aufgebaut und stetig erweitert. Der Bau der Schule ist mittlerweile zu einem großen Teil abgeschlossen. Ab 2015 erfolgen Bau einer Küche und eines weiteren Gebäudes mit u.a. diversen Fachräumen. Der Bau der KIUMAKO wird überwiegend finanziert aus Mitteln der BINGO-Lotterie, darüber hinaus haben wir neben vielen Spendengeldern auch Mittel der Landesregierung Schleswig-Holstein erhalten. Auch haben unsere Netzwerkpartner mit Geld, Know-How und Arbeitsleistung den Bau der Schule unterstützt.

Seit Ende 2014 ist die KIUMAKO endgültig als Secondary School von der Regierung anerkannt und die ersten “offiziellen” Schülerinnen und Schüler sind in der Preform One eingeschult worden. Unterrichtet wird an der KIUMAKO allerdings bereits seit der feierlichen Eröffnung des Erdgeschosses im Herbst 2009.

Angestrebt ist der Ausbau zur Internatsschule, um auch Kindern, die weitere Strecken als Schulweg zu bewältigen haben, einen Zugang zum Schulsystem zu ermöglichen.

Ansprechpartner für den Schulbau:

Oliver Zantow

ozantow(at)aol.com

Weiter zu den Themen...

...Schulbetrieb

...Schulbau

...Schulstruktur

...Schulbus